Notice: Undefined index: deskr in /var/www/pic_com/parse2.php on line 102

Notice: Undefined index: deskr in /var/www/pic_com/parse2.php on line 109

Notice: Undefined index: price in /var/www/pic_com/parse2.php on line 176
Nepalese Lombok-manuscripts of nārada, Heroes life of the God Krishna

Nepalese Lombok-manuscripts of nārada, Heroes life of the God Krishna

Nepalese Lombok-manuscripts of nārada, Heroes life of the God Krishna

 

 

 

 

 

Nepalesische Palmblatt-Handschriften des Nārada

Heldenleben des Gottes Krishna

Sanskrit in Newari-Schrift

Palmblätter

um 1690

Nepal

RAR

 

 

 

 

Inhalt:

Heldenleben des Gottes Krishna

Lehrtext der Mahayana-Buddhismus

Eingang in den Kanon (Kanjur)

Religiöses und philosophisches Sanskrit-Manuskript

 

Material:

Palmblätter

 

Kollation:

6 Palmblätter-beidseitig beschrieben

 

 

Größe:

je Palmblatt ca.22cm x 5cm

 

Herkunft:

Tibetisches Kloster       " Wer gegen kein Wesen übel gesinnt ist und wer Mitleid hat, wer frei ist von Egoismus  und Selbstsucht, gleichmütig in Leid und Freude und wer geduldig ist ... den liebe ich " 
               Palmblatt-Manuskripte wurden auf getrocknete  Palmblättern (Sanskrit: Pattra) geschrieben. Sie wurden zum Aufzeichnen von tatsächlichen und mystischen Erzählungen in Südasien und Südostasien benutzt. Als Schriftträger hatten die getrockneten Palmblätter in dieser Region der Welt dieselbe Bedeutung wie Papyrus im alten Ägypten. Nach der Erfindung des Alphabets in Südasien begannen die Menschen auf den Blättern der Talipot-Palme und der Palmyra-Palme zu schreiben.Die getrockneten Blätter wurden in eine Größe von 15 cm zu 3,5 cm geschnitten und mit einer Paste aus Ragi behandelt, um sie weich zu machen. Dieses natürliche Material ist anfällig für Fäulnis und wird von Silberfischchen zerstört. Daher hat ein auf einem Palmblatt geschriebenes Manuskript eine begrenzte Lebensdauer und muss in dieser Zeit auf ein neues Palmblatt kopiert werden. Mit der Ausbreitung der indischen Kultur nach Südostasien, besonders nach Thailand, Kambodscha und Indonesien, stieg die Zahl der Dokumente, die auf Palmblättern verfasst wurden. Mit dem Aufkommen von Druckerpressen im frühen 19. Jahrhundert verschwand das Kopieren von Texten auf Palmblättern. 

Write a review

Note: HTML is not translated!
    Bad           Good
  • Product Code:
  • Availability: In Stock
0 Product(s) Sold
  • $0.00
  • Ex Tax: $0.00